Produkte, die die Wirksamkeit erhöhen und verringern

Welche Produkte können die Wirksamkeit bei Männern erhöhen

Die Gesundheit des Fortpflanzungssystems eines Mannes und seine sexuelle Funktion reagieren sehr empfindlich auf die Auswirkungen negativer Faktoren. Verschiedene Krankheiten, schädliche Auswirkungen auf die Umwelt, Alkoholkonsum, ein langer Zyklus von Drogen und andere Gründe können zu einer Verschlechterung der Wirksamkeit führen. Eine davon ist eine schlecht formulierte Ernährung.

Wenn ein Mann über eine beeinträchtigte Erektion besorgt ist, sollte er nicht versuchen, die Situation sofort mit Medikamenten zu korrigieren. Diät- und Lebensstilanpassungen können ausreichen. Überlegen Sie, welche Produkte für die Potenz nützlich sind und welche weggeworfen werden sollten, um keine Probleme im Sexualleben hervorzurufen.

Auswirkungen der Nahrungsaufnahme auf die männliche Stärke

Ein Mann ist das, was er isst, und die Macht eines Mannes in diesem Sinne ist keine Ausnahme. Um die Gesundheit der Organe des Fortpflanzungssystems, die stabile Synthese männlicher Sexualhormone, zu erhalten, ist es notwendig, richtig zu essen.

Die Diät sollte so formuliert sein, dass eine regelmäßige Einnahme des gesamten Satzes von Verbindungen gewährleistet ist, den der Körper benötigt.

Zuallererst benötigt ein Mann Protein für eine stabile Erektion und die Aufrechterhaltung der Fortpflanzungsfunktion. Zusätzlich zur Proteinkomponente sollten komplexe Kohlenhydrate aus Gemüse und Getreide in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Der Körper benötigt die Vitamine A, C, E und Gruppe B, Zink, Selen, Aminosäuren.

Richtig organisierte Ernährung ist nicht nur die Einbeziehung der erforderlichen Substanzen in die Ernährung, sondern auch die Einhaltung bestimmter Regeln für die Nahrungsaufnahme und -verteilung.

Befolgen Sie die folgenden Richtlinien, um den Nutzen Ihrer Ernährung zu maximieren:

  • Sie können nicht zu viel essen, dies führt zu Fettleibigkeit und wirkt sich daher negativ auf den allgemeinen Gesundheitszustand aus, provoziert die Entwicklung verschiedener Krankheiten;
  • Es ist notwendig, das Trinkregime (1, 8-2 Liter pro Tag) zu kontrollieren und die Flüssigkeitsaufnahme bei starkem Feuchtigkeitsverlust zu erhöhen (im Sommer mit erheblicher körperlicher Anstrengung beim Besuch eines Dampfbades). ; ;
  • kann während des Essens nicht trinken, dies führt zu einer Verschlechterung der Verdauung, einer weniger produktiven Aufnahme von Nahrungsmitteln, was bedeutet, dass es die Vorteile der verzehrten Nahrungsmittel verringert (kann nicht vor 30-40 Minuten nach dem Essen trinken); ;
  • Je weniger intensiv und langwierig die Verarbeitung des Produkts ist, desto nützlicher bleiben die Eigenschaften.
  • müssen einfache, natürliche Lebensmittel essen, zubereitete Lebensmittel vermeiden, die Zusatzstoffe enthalten (Konservierungsmittel, Aromastoffe, Geschmacksverstärker);
  • muss dem Tagesablauf und der Nahrungsaufnahme folgen: Sie müssen zur gleichen Zeit, in kurzen Abständen und in kleinen Mengen essen.

Die Ernährung eines gesunden Mannes

Für einen Mann, der Impotenz vermeiden möchte, ist eine ausgewogene Ernährung wichtig. Es muss auf dem Protein basieren, das zum Aufbau des männlichen Hormons Testosteronmolekül benötigt wird.

Hohe Testosteronspiegel sind der Schlüssel zu einer hervorragenden Wirksamkeit. Daher sollte die tägliche Ernährung eines Mannes Fleisch, Eier, Milchprodukte und Fisch umfassen.

Meeresfrüchte, die reich an anderen für die Gesundheit von Männern notwendigen Verbindungen sind, enthalten die höchste Menge an Protein. Sie müssen außerdem mindestens 2-3 Mal pro Woche in der Nahrung enthalten sein.

Für eine stabile Testosteronsekretion wird Protein tierischen Ursprungs benötigt, das Fleisch zur Grundlage einer gesunden Ernährung macht.

Um die Wirksamkeit aufrechtzuerhalten, müssen die richtigen Fleischprodukte ausgewählt werden. Heutzutage züchten die meisten Erzeuger Rinder mit hormonellen Ergänzungsmitteln. Dies hat große Auswirkungen auf die Gewinne, da Tiere schnell an Gewicht zunehmen, aber diese Produzenten denken überhaupt nicht an die Verbraucher.

Das Essen eines solchen Fleisches für die männliche Potenz ist destruktiv, da die meisten darin enthaltenen Hormone durch Östrogene und ähnliche Substanzen dargestellt werden. Wenn sich ein Mann um seine Gesundheit kümmert und die männliche Stärke erhalten möchte, muss er daher auf die Qualität des von ihm verzehrten Fleisches achten.

Diät, fettarmes Fleisch wird bevorzugt. Dies sind Kalbfleisch, Rinderfilet, Kaninchen, Lamm und Geflügel. Das Fleisch sollte vorsichtig gekocht werden, z. B. backen oder schmoren.

Salzwasserfische enthalten viele Verbindungen, die für das stabile Funktionieren des Fortpflanzungssystems notwendig sind. Die nützlichsten für Männer sind Forelle, Lachs, Heilbutt und Barsch.

Meeresfrüchte sind auch reich an Spurenelementen, Vitaminen und Fettsäuren. Ein Mann muss Garnelen, Austern, Tintenfische und Muscheln essen.

Sie können jedes Ei essen, aber Wachteleier sind aus ernährungsphysiologischer Sicht am nützlichsten.

Zusätzlich zur Proteinkomponente sollten täglich Gemüse, Kräuter und Obst auf dem Tisch liegen, um eine stabile Testosteronproduktion zu erreichen und die erektile Funktion aufrechtzuerhalten.

Besonders nützlich für Männer:

  • grünes Gemüse (Spinat, Rucola, Sellerie);
  • Kohl (Weißkohl, Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl), Rüben;
  • Belladonna (Tomaten, Auberginen);
  • Kürbis, Zucchini;
  • Avocado;
  • Birnen;
  • Zitrusfrüchte;
  • Pflaumen;
  • Granaten;
  • Himbeeren;
  • Kirsche.

Wann immer möglich, wird empfohlen, Gemüse roh oder nur minimal wärmebehandelt zu essen. Grobe Pflanzenfasern, Ballaststoffe wirken sich günstig auf die Darmperistaltik aus. Eine gute motorische Aktivität des Magen-Darm-Trakts verbessert die Durchblutung im Beckenbereich, dh es hilft, die stabile Funktion der Fortpflanzungsorgane aufrechtzuerhalten.

Trockenfrüchte, Walnüsse und Kürbiskerne sind äußerst hilfreich für die Potenz. Sie müssen in der Ernährung eines Mannes vorhanden sein, der viele Jahre sexuell aktiv bleiben möchte.

Diese Produkte enthalten eine große Menge an Zink, Selen, Vitaminen, Folsäure und anderen Substanzen, die für die Wirksamkeit erforderlich sind.

Getränke, die die Erektion erhöhen

Nicht nur konsumierte Lebensmittel, sondern auch Getränke können zur Steigerung der Potenz beitragen.

Die nützlichsten für Männer sind:

  • kumis (regt die Durchblutung an, wirkt entspannend);
  • Granatapfelsaft (notwendig, um die Funktion der Hämatopoese aufrechtzuerhalten und die Durchblutung zu verbessern);
  • Sellerie- und Petersiliensaft (hat die Fähigkeit, das sexuelle Verlangen zu steigern, verbessert die erektile Funktion);
  • Ingwertee, ein Getränk aus Ingwerwurzel und Honig (regt die Durchblutung an, aktiviert die Funktion des Fortpflanzungssystems).

Androloger warnt: Aromen und Fertiggerichte gefährden die Potenz

Die Verwendung bestimmter Lebensmittel und Getränke ist äußerst schädlich für die Potenz, und Sie müssen sie unbedingt kennen, um die Ernährung so weit wie möglich einzuschränken oder vollständig von der Ernährung auszuschließen.

Egal wie viel gesundes Essen Sie essen, wenn Ihre Ernährung Lebensmittel enthält, die die sexuelle Funktion beeinträchtigen, ist die Wirkung einer richtigen Ernährung gering.

Lebensmittelzusatzstoffe

Zunächst müssen Sie die Aufnahme natürlicher Lebensmittelzusatzstoffe begrenzen: Salz und Zucker. Diese Substanzen wurden seit der Antike verschiedenen Gerichten, Getränken, Süßigkeiten und Mehlprodukten zugesetzt, sind jedoch alles andere als harmlos. Natürlich sind Salz und Zucker keine Gifte, aber ihr Verzehr muss streng standardisiert sein, damit sie den Körper im Allgemeinen und die Potenz im Besonderen nicht schädigen.

Zucker wird hinzugefügt, um den Geschmack von Tee oder Kaffee zu verbessern. Er wird zum Backen, zur Herstellung von Saucen, Eis, Marmeladen und Säften verwendet. Der Konsum von zu viel Zucker führt zu einer erhöhten Produktion von Insulin und Cortisol.

Ein Überschuss dieser Hormone wirkt sich negativ auf die Aktivität von Androgenen aus, insbesondere von Testosteron, was sich auch auf die Wirksamkeit auswirkt. Daher ist es notwendig, die Aufnahme von Zucker im Körper signifikant zu begrenzen.

Glukose, die eine Energiequelle darstellt, wird am besten aus Honig, Früchten und Beeren gewonnen.

Es sollte beachtet werden, dass Zucker in vielen Produkten enthalten ist. Daher ist es vor dem Kauf erforderlich, die auf dem Produktetikett angegebene Zusammensetzung sorgfältig zu lesen. Dies gilt nicht nur für Süßigkeiten, kohlensäurehaltige Getränke (sie haben einen wirklich ungeheuren Zuckergehalt), Süßigkeiten, Eis und Kuchen. Zucker wird zur Herstellung von Saucen, Mayonnaise und Konserven verwendet.

Männer lieben Salziges, dies ist auf einige Eigenschaften des Körpers zurückzuführen. Das Überschreiten der zulässigen Salznorm (4 Gramm pro Tag) beeinträchtigt jedoch die Funktion des Kreislaufsystems. Dies ist auf die Fähigkeit von Natriumchlorid zurückzuführen, Feuchtigkeit im Körper zu speichern.

Ein Salzüberschuss in der Nahrung führt zu einer Erhöhung des zirkulierenden Blutvolumens und einem Druckanstieg. Dies hemmt wiederum die Testosteronproduktion und beeinträchtigt die erektile Funktion negativ.

Fertiggerichte

Die heutige Küche ist eine riesige und schnell wachsende Branche. Dies liegt an der Tatsache, dass das Kochen eine lange Angelegenheit ist und nicht jeder sie kontrollieren kann. Es ist so viel einfacher, Fertiggerichte zu kaufen, die nur aufgewärmt werden müssen.

Halbzeuge, Konserven und Fast Food sind für die meisten Menschen, die in größeren oder kleineren Siedlungen leben, ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung geworden. Und diese Tatsache steht in direktem Zusammenhang mit der Zunahme der Zahl der Männer, die an Impotenz leiden.

Die Wahrheit ist, dass zur Herstellung von "Fast Food" verschiedene Aromen und Geschmacksrichtungen, Transfette, eine große Menge Zucker und Salz verwendet werden. Halbfabrikate und Fast Food haben keinen Nutzen, aber es gibt viele schädliche synthetische Verbindungen. Außerdem verwenden Unternehmen der Fast-Food-Kette hormongefülltes Fleisch und Gemüse, das mit chemischen Düngemitteln angebaut wurde, zum Kochen. Dies liegt an der Tatsache, dass solche Produkte viel billiger sind als natürliche.

Andere Lebensmittel und Getränke, die die Potenz schädigen

Um das Risiko einer Impotenz zu verringern, sollte ein Mann seinen Kaffeekonsum auf 1-2 Tassen pro Tag beschränken. Darüber hinaus muss es sich um natürlichen Kaffee handeln und darf nicht als Ersatz dienen, der vorgibt, ein edles Getränk zu sein.

Tatsache ist, dass Koffein die Produktion von Stresshormonen, Adrenalin und Cortisol stimuliert, die Antagonisten von Testosteron sind. Sie sollten auch die Aufnahme von koffeinhaltigen Getränken und Lebensmitteln begrenzen.

Schädigt Potenz und Alkohol. Viele Männer glauben, dass Alkohol Verlangen weckt und das sexuelle Verlangen steigert. Dies gilt, wenn Alkohol in extrem geringen Mengen konsumiert wird. Wenn Sie regelmäßig Getränke trinken, führt dies zu einer deutlichen Abschwächung der Wirksamkeit.

Ethanol ist ein Gift, das alle Organe und Systeme zerstört. Sie müssen es daher in homöopathischen Dosen trinken oder dieses Stimulans vollständig aufgeben. Ein längerer Alkoholkonsum, der über die Norm hinausgeht, führt zu einer Verschlechterung der Arbeit des Herzens und der Blutgefäße, was sich nachteilig auf die erektile Funktion auswirkt.

Eine Funktionsstörung der Leber und des endokrinen Systems führt zu Veränderungen der Hormonspiegel: Die Testosteronsekretion wird gehemmt.

Für eine gute Wirksamkeit sollten Sie auch die Verwendung von Fetten, insbesondere tierischen Ursprungs, Fisch- und Fleischkonserven, Wurst und geräuchertem Fleisch, Margarine und Soja, einschränken.

Schnell wirkende Produkte

Wenn ein Mann nicht sicher ist, ob er seinen Partner mit männlicher Kraft schlagen kann, aber gleichzeitig kein besonderes Problem mit der Potenz hat, werden Aphrodisiaka zur Rettung kommen. Zu Ehren der Göttin der Liebe und Schönheit, Aphrodite, werden daher Substanzen genannt, die den sexuellen Impuls und die sexuelle Aktivität verstärken. Seit jeher sind die Menschen mit Produkten vertraut, die die Libido steigern und die Fähigkeit zu sinnlichen Freuden verbessern.

Auf der Liste der Aphrodisiaka stehen zuerst Meeresfrüchte. Sie sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Selen und Zink, die für die intensive Produktion des männlichen Haupthormons Testosteron notwendig sind.

Lange Zeit wussten die Herren, dass es besser ist, vor einem Date Austern zu essen. Heutzutage sind diese Meerestiere ziemlich teuer, aber Muscheln, Krebse, Garnelen und Tintenfische helfen dabei, Vertrauen in Ihre männlichen Fähigkeiten aufzubauen.

Seefisch gilt auch als gutes Aphrodisiakum. Männern wird empfohlen, alle Arten von Kaltwasserfischen zu verzehren. Besonders hilfreich sind jedoch gedämpfte oder gekochte Makrelen und Flunder.

Ein weiteres nützliches Produkt zur Steigerung der männlichen Stärke ist Schokolade. Das Essen von nicht aromatisierter natürlicher dunkler Schokolade fördert die Produktion von Lusthormonen, erhöht das sexuelle Verlangen und erhöht die Ausdauer.

Um die männliche Stärke zu erhöhen, empfehlen Experten, Ingwer zu konsumieren. Diese Wurzel hat eine einzigartige chemische Zusammensetzung, die die Durchblutung des Körpers erhöht.

Eine gute Durchblutung ist wichtig, um die erektile Funktion aufrechtzuerhalten. Die Arbeit der Gonaden wird aktiviert, was zur intensiven Sekretion männlicher Hormone beiträgt. Ingwer hat einen ausgeprägten Geschmack und kann als würziges Gewürz zu Fleisch- und Gemüsegerichten sowie zur Zubereitung eines gesunden und schmackhaften Getränks hinzugefügt werden.

Walnüsse können auch dazu beitragen, Ihre sexuelle Energie wieder aufzuladen. Für das stabile Funktionieren des Fortpflanzungssystems müssen sie täglich konsumiert werden.

Walnüsse enthalten eine große Anzahl von Substanzen, die für die Potenz nützlich sind. Daher ist es für einen Mann nützlich, vor einem Date eine Handvoll zu essen.

Walnüsse sind möglicherweise allergen und sollten mit Vorsicht verzehrt werden. Darüber hinaus haben sie einen hohen Nährwert, so dass Sie es nicht übertreiben sollten: Eine Handvoll pro Tag reicht aus, um den männlichen Körper mit den notwendigen Verbindungen zu versorgen.

Pinienkerne und Walnüsse gelten als am vorteilhaftesten für die Aufrechterhaltung der männlichen Stärke.

Eine andere Möglichkeit, Ihren Sexualtrieb zu steigern und Ihre männliche Stärke zu stärken, besteht darin, vor einem Date scharfes Essen zu sich zu nehmen. Die nützlichsten in dieser Hinsicht sind Kardamom, Minze, Anis, Zimt. Verschiedene Gemüsesorten funktionieren auch gut, Petersilie und Sellerie sind besonders hilfreich.

Das ideale Datum vor einem Datum sollten mit Zitronensaft aromatisierte Meeresfrüchte oder eine Portion mageres Fleisch mit Gewürzen und Ingwer, Avocado, frischem Gemüse, Obst und einer Handvoll Nüssen sein.

Nicht immer, aber sehr oft können die Probleme eines Mannes im sexuellen Bereich einfach durch Ändern seines Lebensstils und seines Essverhaltens gelöst werden. Für das stabile Funktionieren des Fortpflanzungssystems ist eine ausgewogene Ernährung erforderlich, die den Körper mit allen notwendigen Substanzen versorgt.

01.09.2020