IMPOTENZ BEI MÄNNERN — DIE IN VIELEN JAHREN KOMMEN, WAS IST

Impotenz bei Männern, in unserer Zeit, leider, nicht ungewöhnlich. Heute werden Sie erfahren, welche Faktoren Einfluss auf die Wirksamkeit der Krankheit, die die Anomalie, die Symptome, Prävention und Behandlung der populärsten Methoden.

Impotenz – Pathologie, physikalische Arbeit der penis, der Ausfall eine Erektion haben, wenn Sie erregt.

Erektile Dysfunktion Impotenz beobachtet wird, für eine lange Zeit und erfordert eine konservative Behandlung-Schema. Sexuelle Störungen, einschließlich Impotenz — muss der Arzt Sexualforscher.

Faktoren

Faktoren

Die Gründe dafür sind vielfältig, neben dem Alter, der stress, Schlaflosigkeit, Mangel an regelmäßigen Sexualleben, schlechte Umwelt. Eine solche Abweichung stellt einen starken Stock in eine unangenehme und schwierige situation, depression und Reizbarkeit werden Gefährten.

Die wichtigsten Gründe:

  • Psychischer stress, Depressionen;
  • Körperliche Anstrengung, Müdigkeit. Beim sex, das starke Geschlecht, erfordert Anstrengung. Deshalb, wenn die Aktivitäten nehmen eine Menge Energie, und bei Nacht werden Sie nicht an der Spitze.
  • Alles sollte ausgewogen sein, um nicht auf die Erektion. Diese Ursache der Impotenz ist vor allem eine vorübergehende und behandelbare mit Ruhe und Physiotherapie;
  • Endokrine Pathologie. Das wichtigste männliche Hormon ist Testosteron. Also, das Versäumnis, um die Verletzung der Potenz. Erkrankungen der Nebennieren, der Schilddrüse, der Hirnanhangdrüse, verantwortlich für den Stoffwechsel;
  • Diabetes. Aufgrund der hohen Blutzuckerspiegel entwickelt sich die Impotenz. Rezeptoren und Nervenenden des penis und der Kopf wird unempfindlich;
  • Neurologie – Epilepsie, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit. Krankheiten des Rückenmarks, Schäden am Nervensystem führen, um die Entwicklung der organischen erektilen Dysfunktion.
  • Diese resistenten Impotenz eine der ist der Grund, Haupt -;
  • Die Verschlechterung des Herzens;
  • Leberzirrhose cookies, hepatitis A, b, C Virus, führt zu einer Verletzung der Potenz bei Männern;
  • Pathologie der Blutgefäße. Infektiöse Erkrankungen (prostatitis, orchitis, Chlamydien);
  • Vergiftungen durch toxische Stoffe;
  • Die Einnahme bestimmter Medikamente. Schlechte Gewohnheiten;
  • Masturbation. Genitale Verletzungen.

Wenn der Mann berührt ein solches ärgernis, dann versucht zu verstecken, aber nicht es zu lösen. Die Verzögerung der Besuch der Spezialisten, verringern Sie die chance auf eine vollständige Genesung. Erektion bei den Männern ist ein komplexer Mechanismus, und der Prozess des Körpers.

Es beinhaltet alle Rezeptoren der Nervenenden, psychologischen, neurologischen (Gehirn-Impulse). Also, wenn einer ausfällt, die meisten wahrscheinlich, in jedem Alter, Sie erektile Dysfunktion haben.

Symptome

Impotenz kann primär sein oder erworben. Im ersten Fall wird die Anregung des penis bei Jugendlichen, kann nicht auftreten, in der zweiten (gekauft) – schwach oder nicht vorhanden für die verschiedenen psychologischen oder gesundheitlichen Gründen.

Anzeichen von Impotenz:

  • Die Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen;
  • Vollständigen oder teilweisen Erektionen;
  • Kein morgen Verunreinigungen;
  • Die mangelnde Elastizität der Mitglied beim sex;
  • Depression, Reizbarkeit, isolation;
  • Die Verschlechterung der libido;
  • Frühe Ejakulation;
  • Der Rückgang in der Zahl des erigierten penis.

Zu verstehen, dass der Körper versagt hat eines der Symptome ist ausreichend für die Diagnose Impotenz. Manchmal ist es nicht ein Satz.

Und weil die Adressierung wird die Ursache sein, genug, um Sedativa, Antidepressiva, Urlaub zu machen. Und in schweren Situationen ist es notwendig, umfassende Behandlung.

Über:

  • Vor dem hintergrund der Hyperaktivität Männer entwickeln können temporäre erektile Dysfunktion. Zu viel ist nicht gut. Die Knospen der Kopf sind nicht empfindlich;
  • Schnelle Ejakulation. Vor allem, weil es wird nicht erfahrenen Jungen Menschen oder die lange Abwesenheit von sex. Irgendwann kommt alles zurück zu normal und Intimität, die Sie bitte;
  • Alter wirkt sich auf die sexuelle Aktivität. Daher ist es notwendig zu berücksichtigen diesen Faktor, vorbeugende Maßnahmen ergreifen, nicht überarbeiten, pflegen eine richtige Art zu Leben. Bei Männern, nach 60 Jahren, Norma sex zweimal die Woche.
  • Diese Probleme wiederhergestellt werden können, ohne schwerwiegende Medikamente. Wenn diese Symptome nicht beobachtet, in eine Recht lange Zeit (bis zu 6 Monate).

Alter

Impotenz kann sich auf alle Männer. Potenz ist ein Zeichen von Stärke. Daher, jeder Mann hat Angst vor der Impotenz. Für alle die Zeit des Auftretens von Verletzungen in der sexuellen Sphäre.

Es hängt alles davon ab, lebensstil, chronische Erkrankungen, Ernährung und psychologische Faktoren. Die ärzte bewiesen, dass, während ein Mann hat die Fähigkeit, zu befruchten, Impotenz sollte nicht sein. Daher die Krankheit nicht betreffen, um das Alter von 60 Jahren.

Behandlung

Behandlung

Komplexe Ereignisse

:

Psychotherapie. Neurologische Erkrankungen können verbunden sein mit der Angst, dass wird nicht funktionieren, die Kinder moralischen Schaden, der sexuellen Organe auch Auswirkungen auf Rezeptoren im Gehirn und eine Erektion des penis. All dies ist vorübergehend und behandelbar. Es erfordert ein Appell an die sex-Therapeutin am besten mit einem partner.

- Medikamente. Hier werden Medikamente gezielt an den Ursachen und zugrunde liegenden Krankheit.

Vakuum-Therapie. Dieses Gerät ist eine Vakuum-Pumpe. Angewendet vor dem Geschlechtsverkehr. Die Erektion ist statt für 30 min. besonderen ring. Diese Therapie ist zeitlich und vollständige Genesung ist nicht.

Massage. Eine verbesserte Durchblutung der Geschlechtsorgane — das ideale Werkzeug in Kombination mit Medikamenten im Kampf gegen erektile Dysfunktion; Physikalische Therapie (Physiotherapie). Verbessert die Qualität des Geschlechts, normalisiert die Durchblutung im Becken.

Chirurgie. Es ist effektiv, aber leider nicht jeder leisten kann. Kontraindikationen für die Operation ist das Alter.

Stosswellen-Behandlung der Impotenz. Sie können sehen, das Ergebnis in 2 Wochen.

Prävention

Zusätzlich zu den therapeutischen Maßnahmen zur Beseitigung der Impotenz, die einen Mann braucht, der Warnung Methoden.

Harmonie in Beziehungen. Die Pathologie ist nicht nur im Zusammenhang mit infektiösen und psychischen Erkrankungen. Die Frau, die in der Nähe ist, auch direkt, hat einen direkten Einfluss auf die Potenz eines geliebten Menschen und die mangelnde libido.

  • Vitamine in der Nebensaison;
  • Ruhig, schöne Dessous, Liebe, Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Zärtlichkeit, zuneigung helfen, die Harmonie in der Familie Leben und sex;
  • Die richtige Ernährung;
  • Geben Sie die physikalische Belastung (wenn nicht), wenn das Gegenteil – ändern Sie den Ort der Arbeit, um sich zu entspannen;
  • Die Vermeidung von Alkohol und Zigaretten;
  • Zu beseitigen, Infektions-und chronische Krankheiten;
  • Stabil, voller sex;
  • Keine selbst-Zufriedenheit;
  • Kondome zu benutzen;
  • Die rechtzeitige Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Kräuter und Lebensmittel, die einen Beitrag zur Normalisierung der Potenz, und urogenital:

  • Yarutka Feld;
  • Sibirischer ginseng;
  • Der Extrakt aus Sanddorn;
  • Nüsse und Meeresfrüchte;
  • Aralia, Golden root.

Um zu verhindern, dass Krankheit in Ihren Händen. Halten Sie die richtige Art und Weise des Lebens, bitte, und keine Krankheit wird sich nicht auf Sie. Abonnieren Sie unseren website. Teilen Sie nützliche Informationen mit Freunden. Gesund sein!

24.08.2018