Reduzierte Potenz: Ursachen, Symptome, Behandlung.

Der Wert der Potenz im Leben eines Menschen ist schwer zu überschätzen. Es betrifft nicht nur Intimität, sondern auch das Gefühl der Sinnhaftigkeit des Lebens. Wie löst man Probleme mit der Potenz und wo dieses problem herkommen? Ob es verbunden ist mit dem Alter? Betrachten Sie das problem von allen Seiten.

Symptome der Verringerung der Potenz

erhöhte Potenz

Potenz - die Fähigkeit eines Organismus bis hin zum Geschlechtsverkehr. Besteht die sexuelle Erregung und Erektion. Sie kann nicht sitzen mit gefalteten Händen, unter Hinweis auf die folgenden:

  • Interesse an sex verringert.
  • Nicht immer es kommt eine Erektion der sexuellen Vorspiel.
  • Die Erektion geht verloren, während des Geschlechtsverkehrs.
  • Der penis ist nicht hart genug beim sex.

Die Gründe für den Rückgang der Potenz

Auslösen, reduziert Potenz leicht, weil die Feinheiten des Mechanismus. Es ist eine Erektion als Reaktion auf sexuelle Erregung, die durch eine Kette von Nervenimpulsen wird erreicht durch die erhöhte Durchblutung spezieller Organe der penis, Sie sind ein schwammiges Gewebe, die ist gespickt mit Arterien und Venen. Das schließen des Ventils verhindert, dass der Abfluss des venösen Blutes. Am Ende, füllen sich die penisschwellkörper führt zu einer Erhöhung der Größe des penis, ist, dass der Prozess der Erektion und Geschlechtsverkehr. In dieser Kette: Erregung - die Durchblutung - Erektion - schließen Sie den Abfluss von Blut-Verletzung-link reduziert die Fähigkeit des Körpers, um Geschlechtsverkehr haben. Betrachten Sie die Gründe für den Rückgang der Potenz:

1 - Schwache sexuelle Erregung im Zusammenhang mit psychischen Problemen:

  • Depression.
  • Stress.
  • Neuropsychiatrische Erkrankungen.
  • Einstellung auf den partner.
  • Überarbeitung.
  • Angst wegen der Unmöglichkeit des Geschlechtsverkehrs.

Auch die fehlende Erregung kann im Zusammenhang mit endokrinen (hormonellen) Erkrankungen. Wenn nicht genug produziert männliche Hormone, dann die gestörte Hormonproduktion in den Gonaden-Funktion und als Folge der reduzierten libido. Beobachtet Erkrankungen der Schilddrüse, Nebennieren, diabetes und Fettleibigkeit.

Der Grund dafür kann eine Unterbrechung der Impuls trifft auf die stimulation. Es passiert mit neurologischen Erkrankungen die Einleitung:

  • Verletzung der zerebralen Durchblutung.
  • Krankheiten des Rückenmarks.
  • Die Multiple Sklerose.

2 - Wenn Männer initiieren, dass alles in Ordnung ist, dann gibt es Gründe, die von lokaler Bedeutung:

  • Arterie, die Blut versorgt, um den penis, eingeschnürt, dann wird der Blutfluss reduziert und eine langsame oder schwache Erektion.
  • Der Grund dafür kann sein, Vene, wenn die Ventile nicht richtig blockiert, und der Abfluss des Blutes aus dem Sinus cavernosus stellen. Sie sind nicht mit Blut füllen und eine Erektion schwach ist oder nicht auftreten.

3 - der Grund liegt Häufig bei Arteriosklerose und Krampfadern. Die Verschlechterung der Durchblutung betroffen ist, können die Steifigkeit, die besonders schädlich ist langes sitzen position.

4 - der Grund für den Rückgang der Potenz liegen in den penisschwellkörper. In einer Reihe von Krankheiten oder Verletzungen können Sie sich strukturell ändern, und schwammgewebe ist nicht gestreckt mit Blut. Die Schwellung des penis während der Erregung auftreten kann.

5 - Oft gebrochene Potenz, Erkrankungen des Urogenitalsystems, nämlich der Prostata, schwere form der Blasenentzündung, urethritis.

6 - die Letzte Gruppe der wichtigsten Gründe dafür ist die erektile Dysfunktion als Nebenwirkung von bestimmten Medikamenten. Nach der Absage der Medizin die Potenz wiederhergestellt wird.

Reduzierte Potenz ab 40

Statistiken zeigen, dass seit vierzig Jahren die Hälfte der Männer gibt es einen Rückgang der Potenz. Warum in diesem Alter. Die primäre Ursache ist die Verringerung der Bildung von Testosteron - das männliche Hormon, und die sexuelle Aktivität und die sexuelle Erregung hängt von seinem level. Positiver Punkt: in einigen Fällen, können Sie steigern den Testosteronspiegel ohne den Gebrauch von Drogen:

Probleme mit der Potenz
  • Schlafen mindestens 8 Stunden.

Das ist interessant: 10 Tipps, um den Schlaf zu helfen

Testosteron entsteht in der phase der tiefen Schlaf.

  • Die Gewichtszunahme.

Bewiesen, dass Fettgewebe der männlichen Sexualhormone umgewandelt werden in weibliche östrogene.

  • Die Normalisierung der Versorgung.

Diversifizierung der Ernährung von Nüssen, Fisch, Kräuter, Gemüse, Früchte und Beeren.

Versuchen Sie, nicht zu Essen in der Nacht. Der Körper braucht Energie für die Erzeugung von Hormonen, und er verbringt Sie in der Verdauung der Nahrung.

  • Die körperliche Aktivität.

Wenn Sie im Sport beteiligt, es ist Zeit zu beginnen.

  • Abstinenz von Alkohol.

Alkoholische Getränke dazu beitragen, die Umwandlung von Testosteron in östrogen und Schaden an den Hoden, die verantwortlich sind für die Produktion des Hormons.

Ursache ist Häufig der psychische Probleme. Eine Besondere Rolle spielt die Angst vor sexueller Impotenz, es entwickelt sich in den Menschen durch Probleme mit Erektionen in der Vergangenheit sexuelle Beziehungen. Um dieses problem zu lösen, empfehlen die Experten, um zu versuchen, zu vergessen, über die Probleme und Misserfolge, um die Ebene der Angst. Die wichtige Rolle, die Unterstützung der partner.

Nach vierzig Jahren vorzugsweise zweimal im Jahr, um die Prüfung Andrologen und Urologen. Auch wenn Sie denken, dass Sie sind alle in Ordnung. Rechtzeitig entdeckt Veränderungen der Prostata -, urogenital-Krankheiten, helfen zu verhindern, dass Kinderkrankheiten Potenz.

Reduzierte Potenz nach 50

Schwierigkeiten mit der Potenz viele Männer nach 50 Jahren. Der Körper altert, aber nicht immer, das Alter ist ein bestimmender Faktor in den Zustand der sexuellen Gesundheit. Zusätzlich zu Altern, viele Männer angesammelt haben altersbedingte Krankheiten.

  • Im Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Schlaganfall, Herzinfarkt), Herz-Muskel-Schwäche beeinträchtigt die Durchblutung der Genitalien. Und die Wirksamkeit hängt von der Durchblutung.
  • Verlust der Elastizität und Verengung der Blutgefäße bei Atherosklerose reduziert den Blutfluss, und es hängt von der Geschwindigkeit der Erektion.
  • Narben, erschienen in der Prostata chronische prostatitis, verhindert den Durchgang von Impulsen verantwortlich für Erektion und Ejakulation.

Eine weitere Ursache für die altersbedingten Veränderungen der Potenz - androgen-Mangel (niedrigen Testosteronspiegel). Die sexuelle Funktion und der Wunsch richtet sich auf den Testosteronspiegel. Daher sollte die Behandlung beginnen, aus der Erhöhung des Testosteronspiegels. Nach 50 zu erhöhen, es werden nur Natürliche Methoden (Diät, körperliche Aktivität, Vermeidung von schädlichen Gewohnheiten) ist schwierig, daher ist die Hormon-Ersatz-Therapie. Der Arzt verschreibt Medikamente mit Testosteron.

Oft Männer sex verzichten. Aber ohne Bewegung, die Muskeln Schwächen, so dass die Geschlechtsorgane müssen die übung. Studien beweisen, dass das beste training - regelmäßige Sexualleben. Sogar mit Abstinenz verschlechtert sich die Durchblutung im Becken, was dazu führen kann, kongestiver Prozesse, und als Folge Krankheiten des Urogenitalsystems (Zystitis, prostatitis), die die Probleme während des Geschlechtsverkehrs.

Mittel zur Steigerung der Potenz

Der Grund liegt nicht nur im Alter, sondern im lebensstil. Rauchen, Alkohol, eingeschränkte körperliche Aktivität, unausgewogene Ernährung führen zu einem vorzeitigen Verschleiß des Körpers. Und als Ergebnis, den Rand abläuft. Lungen-Erkrankungen entwickeln sich in der Krankheit. Und Sie, wiederum, reduziert die Möglichkeiten für Männer.

Behandlung von Potenz-Reduktion

Wir eliminieren müssen den Grund für den Rückgang der Potenz, nicht, um loszuwerden, die Symptome.

Eine gute Potenz hängt von Ihrem lebensstil ab. Wenn es Probleme gab, in die intime Sphäre, Sie kann gelöst werden, in ein natürlicher Weg, die Einhaltung der folgenden Richtlinien:

Die richtige Ernährungist.

  • Werden Sie sicher, dass die Vitamine E, C und B-Gruppe und Mineralien: Zink und Selen.

Es ist ratsam, Lebensmittel zu konsumieren, die Steigerung der libido: Kakao, Erdbeeren, Kokos, Orangen, Nüsse, Granatapfel, Meeresfrüchte, Zwiebel, Knoblauch. Verwenden Sie Gewürze: Ingwer, Vanille, Zimt, Minze.

  • Nicht missbrauchen fettige und sehr scharfe Speisen.
  • Versuchen Sie, nicht zu Essen in der Nacht.
  • Es ist erwähnenswert, Substanzen zur Verbesserung der Potenz ist die Aphrodisiaka (Schokolade, Majoran, Zitrus-Rosmarin, Jasmin, etc.). Sie stimuliert die sexuelle Aktivität und die libido.
  1. Die körperliche Aktivität. Das Risiko, Probleme mit Potenz bei 70% reduzieren Sport. Seine Wirksamkeit wurde nachgewiesen, übungen zur Steigerung der Potenz. Bei der Ausführung steigert die Durchblutung in den Becken-Organe und die Züge Scham-PC-Muskel – der Muskel Potenz. Unverzichtbar für die sitzende Lebensweise (Zug "Muskel Potenz" kann nicht aufstehen aus seinem Stuhl).
  2. Normalisierung des Gewichts. Übergewicht wirkt sich auf die Produktion von Testosteron. Im Fettgewebe produziert östrogen - das weibliche Geschlechtshormon. Aufgrund dieser änderungen Probleme auftreten, Geschlechtsverkehr (gestörte libido und Erektion). Für Gewichtsverlust, ist es notwendig zu beobachten, die Energie-balance, Energie-Aufnahme und Ausgaben sollen einander entsprechen. Helfen Sie mit Diät und übung.
  3. Richtigen Schlaf. Nur unter den Bedingungen des richtigen Schlaf produziert Testosteron. Bedürfnis zu schlafen mindestens 8 Stunden am Tag in der Stille und der Dunkelheit.
  4. Prävention von stress. Erfahrungen beitragen schwache sexuelle Erregung. Es ist notwendig, um die gebührende Aufmerksamkeit, um Ruhe und um ein überdenken der Beziehung verursacht den stress.
  5. Die Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Die Verweigerung von Alkohol, Drogen und Rauchen Mann kann deutlich verbessert die Potenz. Denn Alkohol stört die Beziehung von Gehirn und Genitalien. Drogen schlecht Einfluss auf die sexuellen Zentren, bricht eine sexuelle Neigung. Nikotin hat eine vasokonstriktorische Wirkung, die sich in den Blutgefäßen des penis.
  6. Revision der erste-Hilfe-kit. Versuchen Sie, ersetzen Sie Medikamente mit Nebenwirkungen, erektile Dysfunktion.

Vor der Einnahme dieser Medikamente sicher, die Anweisungen zu Lesen (Anmerkung).

Männer verwenden oft Drogen, um Probleme zu lösen, die während dem Geschlechtsverkehr, in der Regel Erektion aufrechtzuerhalten Zeit. Sie haben einen anderen Wirkmechanismus.

Medikamente, um die Potenz steigern

  • Inhibitoren der phosphodiesterase.

Wirkung: Verbesserung der Füllung des penis mit Blut.

  • Medikamente für den systemischen Einsatz.

Aktion: regt die Durchblutung an bestimmten stellen.

  • Hormonelle Medikamente.

Maßnahmen: Beseitigung von androgen-Mangel (erhöhter Testosteronspiegel).

  • Drogen, Antidepressiva.

Aktion: korrigieren Sie das Gehirn.

  • Medikamente auf dem Markt haben eine stärkende Wirkung, doch die Wirksamkeit zu erhöhen Potenz nicht nachgewiesen ist.

Vor der Verwendung von synthetischen Drogen, Sie können versuchen, Natürliche, (Natürliche) Methoden zur Verbesserung der Potenz.

Behandlung der reduzierten Wirksamkeit von Naturheilmitteln

Potenz

Kräuter helfen, um eine Entspannung der glatten Muskulatur, vasodilatation und erhöht den Blutfluss. Haben eine Breite Palette von Maßnahmen, und Nebenwirkungen sind selten. Oft bereiten Sie eine Tinktur ist leicht.

Tinktur von ginseng-Wurzel mit Honig. Eine der besten folk-Heilmittel. Tinktur behebt eine schwerwiegende Verletzung der Potenz. Erhöht die Synthese von Testosteron, erhöhen die Potenz.

Zum Kochen Sie brauchen, um zu mischen, 0,5 Esslöffel der zerkleinerten Wurzel mit einer 350 gr. Honig und halten Sie Sie für eine Woche und eine Hälfte. Genommen drei mal am Tag für 1 Teelöffel. Nach einem Monat der Behandlung verbessert nicht nur die Potenz und Allgemeine Gesundheit.

Eine Mischung aus Honig und Nüssen. Auch dieses Getränk erhöht die Potenz bei Männern.

Walnüsse mahlen und mischen Sie mit Honig in gleichen Anteilen (1: 1).Nehmen Sie die Mischung innerhalb von einem Monat, 1 Esslöffel, dreimal täglich, 30 Minuten nach einer Mahlzeit.

Knoblauch-Tinktur. Verbessert die Durchblutung, reinigt die Blutgefäße, einschließlich der Genitalien.

1 kg Knoblauch fein geschnitten, gefaltet, in drei-liter-Gefäß und füllen den rest mit Wasser gekocht. Infuse für einen Monat, schütteln Sie den Inhalt jeden Tag.

Nehmen Sie 1 Teelöffel täglich, bis die infusion wird nicht enden.

Die infusion von Thymian. Hilft das problem zu lösen mit der Erhöhung der Aktivität der Spermien und Testosteron-Produktion. Auch verwendet für die Prävention von prostatitis.

1 Esslöffel Kräuter, pour ein Glas mit kochendem Wasser (250 ml.). Trinken Sie eine halbe Tasse zweimal täglich nach den Mahlzeiten. Der Kurs dauert sechs Monate.

Infusion von Brennnessel. Anerkanntes Hausmittel. Verwenden Sie vor dem Geschlechtsverkehr. Erhöht die sexuelle Lust und die Erektion. Regt die Harn-Funktion und den Stoffwechsel.

1 Esslöffel Kräuter, pour ein Glas mit kochendem Wasser (250ml). Trinken in drei Portionen verteilt, vor den Mahlzeiten.

Um das problem zu lösen, reduziert Potenz werden sollte, näherte sich von allen Seiten. Erstens, eine gesunde Lebensweise zu führen. Zweitens müssen Sie, um loszuwerden, schlechte Gewohnheiten. Drittens, seien Sie sicher, zu beobachten, die richtige Ernährung. Wenn notwendig, Medikamente, die Sie nicht aufgeben, die natürlichen Methoden der Lösung. Mit Ihnen zusammen wird das beste Ergebnis geben und wird in der Lage sein zu verzichten, synthetische Drogen in der Zukunft.

05.10.2018